CETA-Infostand am 10.06.2017 in der Korbacher Fußgängerzone   (weiterlesen) 10.06.2017

Fotos vom CETA-Infostand in Korbach


TTIP: Lobbyparadies für Konzerne   (weiterlesen) 10.05.2016

Welche Unternehmen drängen am meisten auf das geplante EU-USA Handelsabkommen TTIP? Wer beeinflusst die Verhandlungsposition der EU?

Acht neue Infographiken von Corporate Europe Observatory bringen Licht in die Konzern-Lobby hinter TTIP.

Quelle: Corporate Europe Observatory


TTIP und CETA 2016: Was jetzt passiert - und wie unser gemeinsamer Protest antwortet   (weiterlesen) 02.03.2016

2015 haben wir grandiose Erfolge in unserem Protest gegen unfairen Handel gefeiert: 3,3 Millionen Europäer/innen sagen Stopp TTIP, im Herbst gingen 250.000 Menschen gegen TTIP & CETA in Berlin auf die Straße. Aber 2016 wird kein Jahr zum Ausruhen - im Gegenteil, denn TTIP ist noch nicht gestoppt und die Ratifizierung von CETA droht. Doch wir haben einen Plan.

Weiterlesen (neues Fenster)

Aktionskonferenz TTIPunfairHandelbar   (weiterlesen) 26.02.2016

26. und 27. Februar 2016 in Kassel / Universität Kassel


Zentrale Schwachstellen in den Vorschlägen der EU-Kommission zum Investitionsschutz in TTIP   (weiterlesen) 20.01.2016

von Gus Van Harten

Zum PDF-Dokument hier entlang


Wachsender Protest gegen Freihandelsabkommen.   (weiterlesen) 01.09.2015

Quelle: WLZ im September 2015

Weiterlesen

Download als PDF-Datei


Proteste gehen weiter   (weiterlesen) 01.07.2015

Quelle: Eder-Diemel-Tipp im Juli 2015


TTIP-Infoveranstaltung in Korbach   (weiterlesen) 17.04.2015
Tschüss Demokratie ?

"TTIP" NEIN DANKE! TRANSATLANTISCHE PARTNERSCHAFT GEHT ANDERS   (weiterlesen) 01.03.2014
Positionspapier deutscher Nichtregierungsorganisationen zum geplanten Freihandels- & Investitionsabkommen EU - USA (TTIP)

AöW-Position zu den Verhandlungen der Europäischen Union über Freihandelsabkommen   (weiterlesen) 27.01.2014

- insbesondere unter Berücksichtigung der bisherigen Informationen zu TTIP - CETA - TISA

Dienstleistungen in der Wasserwirtschaft, insbesondere die Trinkwasserversorgung oder Abwasserentsorgung, können darunter fallen.

Nicht auszuschließen sind auch direkte Nutzungsrechte für Wasserressourcen. Gerade erst konnte die Liberalisierungspolitik der EU - Kommission für den Wassersektor im Bereich der Dienstleistungskonzessionen gestoppt werden.

Weiterlesen/Download