Was ist Fracking?

Hydraulic Fracturing (engl. to fracture "aufbrechen", "aufreißen"; auch "Fracking", "Hydrofracking", "Fraccing", "Frac'ing" oder "Frac Jobs" genannt) ist eine Methode der geologischen Tiefbohrtechnik, bei der durch Einpressen einer Flüssigkeit ("Fracfluid", dt. Plural "Fracfluide") in eine durch Bohrung erreichte Erdkrustenschicht dort Risse erzeugt und stabilisiert werden. Ziel ist es, die Gas- und Flüssigkeitsdurchlässigkeit in der Gesteinschicht so zu erhöhen, dass ein wirtschaftlicher Abbau von Bodenschätzen (z. B. Erdgas und Erdöl) ermöglicht wird. Hydraulic Fracturing wird auch zur Vorbereitung der Nutzung von Geothermie angewendet.

Datei­namen
Größe
Letzte Änderung
Down­loads
412 kB
21.12.2018
2
562 kB
21.12.2018
1
497 kB
21.12.2018
1
729 kB
21.12.2018
0
94 kB
21.12.2018
0
295 kB
21.12.2018
0
106 kB
21.12.2018
0
129 kB
21.12.2018
0
119 kB
21.12.2018
0
85 kB
21.12.2018
0
125 kB
21.12.2018
1
89 kB
21.12.2018
0
89 kB
21.12.2018
0
1.6 MB
21.12.2018
0
187 kB
21.12.2018
2
7.5 MB
21.12.2018
0
85 kB
21.12.2018
2
45 kB
21.12.2018
0
1.7 MB
21.12.2018
0
664 kB
21.12.2018
0
101 kB
21.12.2018
0
1.3 MB
21.12.2018
2
197 kB
21.12.2018
0
252 kB
21.12.2018
0
64 kB
21.12.2018
0
84 kB
21.12.2018
0
30 kB
21.12.2018
0
46 kB
21.12.2018
0
27 kB
21.12.2018
0
18 kB
21.12.2018
0
152 kB
21.12.2018
0
823 kB
21.12.2018
0
72 kB
21.12.2018
0
51 kB
21.12.2018
0
168 kB
21.12.2018
0
222 kB
21.12.2018
0
3.6 MB
21.12.2018
0
134 kB
21.12.2018
0
134 kB
21.12.2018
0
32 kB
21.12.2018
0
728 kB
21.12.2018
0
3.4 MB
21.12.2018
0
545 kB
21.12.2018
0
32 kB
21.12.2018
0
210 kB
21.12.2018
0
188 kB
21.12.2018
0
138 kB
21.12.2018
0
111 kB
21.12.2018
0
120 kB
21.12.2018
0
1.3 MB
21.12.2018
0
1.2 MB
21.12.2018
0
17 kB
21.12.2018
0
794 kB
21.12.2018
0
3.1 MB
21.12.2018
0
150 kB
21.12.2018
0
836 kB
21.12.2018
0
393 kB
21.12.2018
0
117 kB
21.12.2018
0
29 kB
21.12.2018
0
43 kB
21.12.2018
0
32 kB
21.12.2018
0
109 kB
21.12.2018
0
61 kB
21.12.2018
0
42 kB
21.12.2018
0

Was ist Fracking?

Hydraulic Fracturing (engl. to fracture "aufbrechen", "aufreißen"; auch "Fracking", "Hydrofracking", "Fraccing", "Frac'ing" oder "Frac Jobs" genannt) ist eine Methode der geologischen Tiefbohrtechnik, bei der durch Einpressen einer Flüssigkeit ("Fracfluid", dt. Plural "Fracfluide") in eine durch Bohrung erreichte Erdkrustenschicht dort Risse erzeugt und stabilisiert werden. Ziel ist es, die Gas- und Flüssigkeitsdurchlässigkeit in der Gesteinschicht so zu erhöhen, dass ein wirtschaftlicher Abbau von Bodenschätzen (z. B. Erdgas und Erdöl) ermöglicht wird. Hydraulic Fracturing wird auch zur Vorbereitung der Nutzung von Geothermie angewendet.