Sie sind hier: Startseite > Infos > Fracking

Breites Klimabündnis gegen LNG-Terminal und US-Fracking-Gas   (weiterlesen) 19.03.2019

Obwohl mittlerweile deutlich feststeht, dass die geplanten LNG Terminals in Brunsbüttel, Stade und Wilhelmshaven darauf ausgelegt sind das klimafeindliche US Fracking-Gas zu importieren, ignoriert die Bundesregierung – allen voran das Bundeswirtschaftsministerium (BMWI) - die vorhandenen gewichtigen klima- und wirtschaftspolitischen Argumente und möchte – zusätzlich zu direkten Subventionen - den bestehenden Rechtsrahmen zugunsten der LNG Lobby ändern


Offener Brief: Fracking verschärft Entsorgungsproblem giftiger Förderabfälle und muss konsequent verboten werden   (weiterlesen) 15.03.2016

Berlin, den 15.März 2016

Sehr geehrter Herr Kauder,
sehr geehrter Herr Oppermann,

eine Vielzahl gesellschaftlicher Gruppierungen hat in den vergangenen Jahren mehrfach deutlich auf die mit dem Einsatz von Fracking verbundenen negativen


Tarnkappenbombe: Debatte zum Gesetz über Fracking   (weiterlesen) 06.05.2015

Malte Daniljuk 06.05.2015

Ende der Woche werden Bundestag und Bundesrat den Gesetzentwurf zum Fracking diskutieren. Die Kontroverse verläuft weniger zwischen Parteien als viel mehr zwischen Bürgern und Politik.


Mit giftigen Schwermetallen belastet   (weiterlesen) 19.01.2015

Geplantes Fracking-Gesetz: Bürgerinitiativen warnen vor Schlupflöchern für Konzerne. Ein Gespräch mit Andy Gheorghiu.
Interview: Gitta Düperthal

 


Hendricks legt Fracking-Erlaubnisgesetz vor   (weiterlesen) 30.11.1999

Korbach. Die Bürgerinitiative (BI) lebenswertes Korbach e.V. ist schwer enttäuscht von dem von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks vorgelegten Gesetzentwurf zur Regelung der umweltgefährdenden Fracking-Technologie.