Vereinsdaten

Der Verein "BI lebenswertes Korbach e.V." ist beim Amtsgericht Korbach auf dem Registerblatt VR 1554 eingetragen und wegen Förderung des Umweltschutzes (§52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 8 AO) lt. Bescheid des Finanzamtes Korbach (St.Nr. 027 250 55698) vom 21.06.2017 als gemeinnützig anerkannt.

1.
Nummer der Eintragung: 1
2.
a) Name: BI lebenswertes Korbach e.V.
b) Sitz: Korbach
3.
a) Allgemeine Vertretungsregelung:
Der vertretungsberechtigte Vorstand besteht aus dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden,
dem Kassierer und einem Beisitzer.
Jeweils zwei Vorstandsmitglieder vertreten den Verein gemeinsam, gegenüber Behörden
ist jedes Vorstandsmitglied einzelvertretungsberechtigt.
b) Vertretungsberechtigte und besondere Vertretungsbefugnis:
1. Vorsitzender:
Rücker, Harald, Korbach - eMail
2. Vorsitzende:
Dr. med. Günther-Pusch, Julia, Korbach - eMail
Kassiererin:
Susanne Koswig
Beisitzer:
Dr. med. Joachim Pries
4.
a) Satzung:
eingetragener Verein
Die Satzung ist errichtet am 03.02.2014
5.
a) Tag der Eintragung:
17.02.2014

 

Adresse:
BI lebenswertes Korbach e.V.
Lengefelder Str. 6, 34497 Korbach
Mail: info@lebenswertes-korbach.org

 

Webmaster:
Gerhardt Wagner - eMail
34497 Korbach


 

Der Vorstand der BI lebenswertes Korbach e.V. v.l.n.r.: Kassiererin Susanne Koswig, 1. Vorsitzender Harald Rücker, 2. Vorsitzende Dr. med. Julia Günther-Pusch

 


 

März 2014

BI wird eingetragener Verein

Korbach. Die Bürgerinitiative für ein lebenswertes Korbach (BI) hat sich von einem losen Bündnis in einen eingetragenen Verein umgewandelt und die steuerliche Gemeinnützigkeit erlangt.
Mit der Vereinsgründung ging auch eine Namensänderung einher. Der neue Verein heißt jetzt „BI lebenswertes Korbach e.V.“.

Auf der Gründungsversammlung wählten die Mitglieder ihren Vorstand.
1. Vorsitzender ist Harald Rücker, seine Stellvertreterin ist Dr. Julia Günther-Pusch.
Den Posten des Beisitzers übernimmt Andy Gheorghiu.
Den Vorstand unterstützt die Schriftführerin Bettina Jüttner.

„Die Aktivitäten und Themen nahmen in den letzten Jahren immer mehr zu, so dass wir uns gezwungen sahen, klare Strukturen zu schaffen und die Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen“, sagt der 1. Vorsitzende Harald Rücker.
„Daneben verursacht die fundierte Arbeit auf nationaler, europäischer und globaler Ebene auch einige Kosten, die nur durch Spenden kompensiert werden können. Dafür haben wir jetzt als gemeinnütziger Verein die Möglichkeit, steuerlich absetzbare Spendenquittungen auszustellen“.